Butterschmalz „Ghee“

Butterschmalz „Ghee“ Butter klären, zum Braten oder als Salbengrundlage

Gesamtzeit: 100 min

Zutaten

  • 250g BIO-Süßrahmbutter
  • 4Stk Nelken

Zubereitung

Vorbereitung

Leg die Butter in einen kleinen Topf und setze ihn bei kleiner Flamme auf die Herdplatte. Lass die Butter langsam schmelzen.

Zubereitung

Nach einer Weile steigt heller Schaum an die Oberfläche. Das sind die Eiweiss- und Milchzucker-Bestandteile. Diesen Schaum schöpft man vorsichtig ab. Man kann ihn aufheben und beispielsweise zum Essen verwenden. Nach etwa einer halben Stunde, in der man die Butter langsam vor sich hinköcheln lässt, steigt irgendwann kein Schaum mehr auf und die Flüssigkeit wird klar. Das ist ein Zeichen dafür, dass das Butterschmalz „Ghee“ fertig ist. Giess das Butterschmalz „Ghee“ in ein Gefäss, beispielsweise in ein hitzefestes Glas mit Schraubdeckel. Nach mehreren Stunden ist das Butterschmalz „Ghee“ fest und honiggelb. Verschliess das Glas und hebe das Butterschmalz „Ghee“ möglichst kühl auf. Dadurch ist Butterschmalz „Ghee“ deutlich länger haltbar als normale Butter. Butterschmalz „Ghee“ hält sich bei Zimmertemperatur etwa neun Monate, im Kühlschrank fast anderthalb Jahre.

Serviervorschläge

Dadurch ist Butterschmalz „Ghee“ deutlich länger haltbar als normale Butter. Butterschmalz „Ghee“ hält sich bei Zimmertemperatur etwa neun Monate, im Kühlschrank fast anderthalb Jahre.

Besuche uns in den sozialen Medien
Erhalte unseren Newsletter
Wir sind Mitglied bei
AT-BIO-501
Österreichische Landwirtschaft
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram